GVV wirbt für VIP …

… und plant gleichzeitig 29 ha Wald, Ackerfläche und Streuobstwiese  im „Schönen Busch“ und „Löschenäcker“ in Gewerbeflächen auf Walldürner Gemarkung für Erweiterung von Procter & Gamble und potentielle Zulieferbetriebe umzuwandeln!

Bei den Verbandsgemeinden Hardheim und Höpfingen sollten alle Alarmglocken läuten!

Stellungnahme zum Entwurf FNP 2030

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung hat die BI zusammen mit dem Biotopschutzbund Walldürn e.V. eine Stellungnahme zum Vorentwurf des Flächennutzungsplans 2030 für die Verbandsgemeinde beim GVV eingereicht.

Stellungnahme (pdf-Datei)

„Wohne und arbeite“, auf diesen Nenner könnte man den Entwurf des Flächennutzungsplans 2030 für den Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Walldürn bringen. Er führt im Wesentlichen fort, was in den vorangegangenen Flächennutzungsplänen, man kann behaupten, in den letzten 70 Jahren, Usus war, nämlich die Neuausweisung von Wohn- und Gewerbeflächen. „Stellungnahme zum Entwurf FNP 2030“ weiterlesen

Gelbbauchunke im Planungsgebiet

Im Juni 2018 wurden sowohl im Planungsgebiet zur Flächenplannutzungsänderung, wie auch in angrenzenden Flächen, Gelbbauchunken gesichtet. Es erfolgte umgehend eine Meldung an den Naturschutzbeauftragten des Landratsamtes, welcher bei einer Begehung der Flächen am 21.06.2018 das Vorkommen dieses stark gefährdeten Froschlurchs bestätigt hat. Die Gelbbauchunke soll nun in den entsprechenden Quadranten der Landesweiten Artenkartierung (LAK) eingepflegt werden. Außerdem wird durch den Naturschutzbeauftragten die Untere Naturschutzbehörde wie auch der Gemeindeverwaltungsverband Hardheim-Walldürn informiert. „Gelbbauchunke im Planungsgebiet“ weiterlesen